Login
RSS Feed

Sommerferienfreizeit im Waldjugendlager Irrel

Das Schülerzentrum des Bistums Trier Grünes Haus in Völklingen veranstaltet gemeinsam mit der Kirche der Jugend eli.ja in Saarbrücken in den Sommerferien eine Ferienfreizeit für Kinder im Alter von zehn bis vierzehn Jahren. Vom 3. bis 7. Juli 2017 fahren die Teilnehmer_innen in das Waldjugendlager nach Irrel in der Westeifel.

Der Teilnahmebeitrag liegt bei 80 Euro inkl. Vollverpflegung. Für Kinder, die in der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) des Albert-Einstein-Gymnasiums Völklingen, des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums Völklingen oder des Warndtgymnasiums Völklingen angemeldet sind, kostet die Fahrt 50 Euro.

Vanessa Bachmann und Jugend- und Schulpfarrer Christian Heinz begleiten die Fahrt neben ehrenamtlichen BetreuerInnen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 35 Personen beschränkt.

Anmeldeschluss ist der 26. April 2017.

Weitere Informationen im Grünen Haus Völklingen, bei der Fachstelle+ für Kinder- und Jugendpastoral Saarbrücken und der Kirche der Jugend eli.ja in Saarbrücken

Mail an eli.ja@bistum-trier.de ; Tel. 06898/25940 (Grünes Haus), 0681/9068168 (Fachstelle+ für Kinder- und Jugendpastoral Saarbrücken) oder 0681/96810938 (eli.ja Saarbrücken)

Ansprechpartnerin: Pädagogische Referentin Vanessa Bachmann

Wir suchen dich! Als Betreuer mit dem Grünen Haus und eli.ja auf Ferienfreizeit

Das Grüne Haus veranstaltet gemeinsam mit der Kirche der Jugend eli.ja (Saarbrücken) in den Sommerferien 2017 eine Ferienfreizeit in der Eifel. Vom 03. bis 07. Juli 2017 fahren wir ins Waldjugendlager nach Irrel (Westeifel). Dort übernachten wir in Köhlerhütten (das sind kleine Holzhütten mit Schlafplätzen für 7 Personen pro Hütte), die von Misch- und Laubwald umgeben sind. Gekocht wird gemeinsam in einer Küchenhütte. Ein schöner Lagerplatz mit Feuerstelle bietet die Möglichkeit zum Grillen und gemütlichen Beisammensitzen.

Du bist neugierig geworden?

Du arbeitest gerne mit Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren?

Du liebst die Natur?

Du bist mindestens 16 Jahre alt und möchtest die Freizeit als ehrenamtliche/r Betreuer/in begleiten?

Dann melde dich jetzt!

Kontakt:

Vanessa Bachmann

Schreib eine Mail an vanessa.bachmann@bistum-trier.de oder ruf an unter 0171/9948773 (auch Whatsapp ist möglich)

Bei der Programmgestaltung sind deine Wünsche und Ideen gefragt! Du bist in die Planung und Vorbereitung aktiv mit eingebunden!

Sei dabei!

Junge Erwachsene für Freiwilligendienst gesucht

 

Das Schülerzentrum Grünes Haus in Völklingen sucht  junge Erwachsene für den Freiwilligendienst. Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 werden vier Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) beziehungsweise des  Freiwilligen Soziales Jahres (FSJ)  vakant. Zudem bietet die Einrichtung Schülerinnen und Schülern der FOS und Studierenden der HTW  die Möglichkeit zum Praktikum im Bereich Soziale Arbeit.

Das Grüne Haus hat eine jahrzehntelange Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und ist seit fast 15 Jahren Ausrichter der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) des Albert-Einstein-Gymnasiums. Durch die Vereinigung beider Bereiche unter einem Dach ergibt sich eine bunte Vielfalt verschiedener Betätigungsfelder in der sozialen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Es geht darum, Kinder und Jugendliche im Prozess der Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung unterstützend zu begleiten. Vor allem sollen Kinder und Jugendliche den respektvollen Umgang miteinander, und zwar in gegenseitiger Anerkennung von Herkunft und Nationalität, Kultur und Religion, lernen. Dazu bietet das Grüne Haus eine Fülle von Treffs, Aktionen, Projekten und Veranstaltungen.

Wer mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt tritt, übernimmt Verantwortung. Damit Junge Erwachsene, die sich im Grünen Haus engagieren wollen, mit der übernommenen Verantwortung umgehen können, werden regelmäßig Schulungen zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt und zur Kultur der Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und miteinander angeboten. Gleichfalls gehört die Selbstverpflichtungserklärung auf den hauseigenen Verhaltenskodex zu den Qualitätsstandards der Einrichtung.

Weitere Informationen erhalten Interessenten vor Ort oder unter der 06898 25940.

 

Logo_BFD und Soziale Lerndienste